Iran: 91 Peitschenhiebe auf Bewährung für „Happy“-Video

19.09.2014-heiseOnline- Peitschenhiebe und Haft sind die Strafen für die Beteiligten an einem Youtube-Video, bei dem Männer und unverschleierte Frauen zu Musik von Pharrell Williams tanzen. Allerdings sollen die Strafen vorerst nicht vollstreckt werden.

Die wegen eines Youtube-Clips zum Pharrell-Williams-Song "Happy" verhafteten iranischen Männer und Frauen sind nun verurteilt worden: Das Strafmaß lautet auf 91 Peitschenhiebe sowie sechs Monate Gefängnis, wie die Aktivisten der International Campaign for Human Rights In The Iran berichten. Allerdings soll es sich demnach um Bewährungsstrafen handeln, die nur dann vollstreckt werden, wenn die Verurteilten innerhalb einer Frist von 3 Jahren weitere ähnliche Straftaten begehen. Wegen Alkoholbesitzes erhält eine der Angeklagten zudem eine höhere Haftstrafe.
Ob die Verurteilten Berufung einlegen wollen, ist noch offen. "Ich werde tun, was meine Klienten wünschen. Wir sind jedenfalls sehr froh, dass die Strafen zur Bewährung ausgesprochen wurden,“ zitiert das Blog Iran Wire den Rechtsanwalt der Beklagten.
Die Angeklagten wurden im Mai festgenommen. In dem Youtube-Clip sieht man junge Männer und Frauen zur Musik von Pharrell Williams tanzen, wobei die Frauen unverschleiert sind. Behördenvertreter bezeichneten den Clip als "vulgär“, zudem verletze er "die öffentliche Reinheit". Dem islamischen Recht in Iran zufolge müssen sich Frauen in der Öffentlichkeit verschleiern. (axk)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.