Archiv für Januar 2016

Nach Verurteilung wegen Spionage: Iran lässt „Washington Post“-Korrespondenten frei

16.01.2016 – DW – Jason Rezaian war 2014 im Iran festgenommen und wegen Spionage verurteilt worden. Mit ihm wurden drei weitere Häftlinge mit doppelter Staatsbürgerschaft freigelassen, kurz vor der endgültigen Umsetzung des Atomabkommens.

Weiterlesen