Archiv für Asyl

Konvertierte Christen sollen raus aus Deutschland

04. Februar 2018 – B.Z. – Berlin – TIL BIERMANN –   In der Berliner Dreieinigkeitskirche nahmen rund 1200 Afghanen und Iraner das Christentum an. Viele sollen in ihre muslimische Heimat zurück. Etwa 200 Gemeindemitglieder haben sich auf dem Rasen vor der Steglitzer Dreieinigkeitskirche versammelt. Sie alle sind vom Islam zum Christentum übergetreten.

Weiterlesen

Schule für Illegale Afghanische Flüchtlingskinder im Iran: Das Tor zu Einer neuen Welt

26/10/2017 – EuroNews – Seit zwei Jahren lässt der Iran auch Illegale am Unterricht in den öffentlichen Schulen teilnehmen.

Weiterlesen

Weihnachten im Flüchtlingshaus: Ein kleines Stück Frieden

26 Dezember 2015, Salzburg Nachrichten – Von Eva Hammerer – Muslime und Christen feiern gemeinsam Weihnachten im Flüchtlingshaus Seekirchen. Sie schmücken den Christbaum und tanzen zu Klängen aus ihrer Heimat. Kurz vor 15 Uhr ist die Tür zum Gemeinschaftsraum im Flüchtlingshaus des Roten Kreuzes in Seekirchen noch zu. Die Musiker sind schon drinnen: Abdel Wahab zupft auf seiner Tanbur, einer Langhalslaute. Er spielt nach Gehör.

Weiterlesen

Die Lage der Flüchtlinge und Migranten

Einladung zum Vortrag und Diskussionsabend

Michael Genner – Asyl in Not

Sa. 19. September 2015

In unserer globalen Gesellschaft gibt es noch immer viele Menschen, die unter Ungerechtigkeiten und Menschenrechtsverletzungen leiden.
Aus Angst vor Bürgerkriegen, Armut, ethnischer, religiöser und politischer Unterdrückung und Verfolgung werden Millionen von Menschen gezwungen zu flüchten um sich und ihre Familie zu schützen.

Weiterlesen

Entführung zweier Mitglieder des VolksMojahedin

Wien, 18.08.2005 -IranSOS- Mit tiefer Besorgnis haben wir erfahren, dass zwei Mitglieder des Iranischen NLA, Herr Hosein Pouyan und Herr Mohammad Ali Zahedi, während dem Einkaufen in Bagdad auf offener Strasse durch unbekannte Männer, welche sich als Irakische Sicherheitsagenten verkleidet hatten, festgenommen und entführt wurden.

Weiterlesen

Hungerstreik  iranischer AsylbewerberInnen in der Türkei

Wien, 08.07.05 -IranSOS- Mit tiefer Besorgnis haben wir von  AsylbewerberinInnen in der Stadt Van (Türkei) erfahren, dass sich seit über 35 Tagen zahlreiche iranische AsylbewerberInnen im hungerstreik  befinden,  weil die AsylbewerberInnen  Angst von der Abschiebung haben.

Weiterlesen