Iran: Streik im Waggonbau

29.12.2014-rf-news- Rund 900 Arbeiter im Eisenbahnwagenbau von Pars Wagon in der iranischen Stadt Arak traten am 24. Dezember in den Streik. Sie protestieren gegen die Entscheidung des Unternehmens, den Vertrag mit einem Gewerkschaftsvertreter nicht zu erneuern und die gewerkschaftlichen Rechte noch weiter zu beschneiden.

Die meisten Anteile an Pars Wagon gehören den "Revolutionsgarden", einer der Hauptstützen des reaktionär-faschistischen Mullah-Regimes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.