Der iranisch-schwedische Arzt Dr. Ahmadreza Djalali ist in unmittelbarer Gefahr, hingerichtet zu werden!

Amnesty international- Er wurde im April 2016 bei einem beruflichen Aufenthalt im Iran inhaftiert und 2017 in einem willkürlichen und unfairen Verfahren zum Tode verurteilt. Seine Verurteilung basiert auf falschen „Geständnissen“, die unter Folter zustande kamen.Derzeit läuft in Schweden ein Verfahren gegen den ehemaligen iranischen Gefängnisbeamten Hamid Nouri, dem die Beteiligung an den iranischen Gefängnismassakern von 1988 vorgeworfen wird. Dabei wurden tausende politische Aktivist*innen im Geheimen außergerichtlich hingerichtet. Die schwedische Staatsanwaltschaft forderte deshalb nun lebenslange Haft für Hamid Nouri.

Iranische Medien berichteten daraufhin, dass Dr. Djalalis Hinrichtung kurz bevorstehe und die iranische Regierung mit der Vollstreckung des Urteils „die schwedische Regierung daran hindert, weitere Maßnahmen zu ergreifen, die mit der Inhaftierung von Hamid Nouri vergleichbar sind.“

Dr. Djalalis Leben ist in allergrößter Gefahr! Fordere jetzt seine sofortige Freilassung!

HIER KLICKEN UND FREILASSUNG FORDERN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.